Den Haag Hauptstadt der Niederlande

Den Haag, der unterschätzte, elegante Regierungssitz der Niederlande

Es wird mal wieder Zeit, dass ich Euch eine Stadt ans Herz lege, die von Noordwijk aan Zee sowie Katwijk aan Zee nicht wirklich weit entfernt und mit Bus gut zu erreichen ist. Den Haag, die königliche Stadt und Regierungssitz der Niederlande. Ich glaube, dass Den Haag oft unterschätzt wird. Die Stadt mit etwas über 500.000 Einwohnern scheint irgendwie im Schatten von Amsterdam zu stehen. Dabei hat sie so viel Charme, ist so wunderbar holländisch und hat so viel zu bieten, dass sie sich neben ihrer großen Schwester wirklich nicht verstecken muss. Außerdem hat sie definitiv mindestens eine Sache, die Amsterdam nicht hat: Die unschlagbare Nähe zum Strand und damit zur Nordsee. Jetzt mal im Ernst, wie toll ist das denn? Also auf nach Den Haag, die unterschätzte und elegante Stadt der Niederlande. Den Haags Innenstadt ist traumhaft, man findet viele wunderschöne Gebäude, Parkanlagen und natürlich die charmanten Grachten. Am Besten ihr bewegt euch zu Fuß oder mit dem Rad fort.

Wenn ihr ein Wochenende oder auch nur einen Tag in Den Haag verbringt, was solltet ihr dann unbedingt machen? Ich gebe euch drei Stichworte: Shoppen, Schlemmern und Chillen.

Read more

Hochzeit am Strand

Für eine Hochzeit am Strand müssen es nicht immer die Malediven, Hawaii oder die Karibik sein. Feiern am Strand geht auch in den Niederlande und es ist ein Traum. Als Mädchen habe ich geträumt, dass ich mal eine Hochzeit am Strand feiern werde. Wie bin ich auf die Idee gekommen einen Blog über ‚Heiraten am Strand‘ gekommen? Ich verrate es Euch mit Informationen und Ideen.

Read more

Pannenkoeken - das Nationalgericht der Niederland

Pannenkoeken sind immer wieder Thema, wenn wir in Holland sind. Ich möchte gerne ins Pannenkoekenhuisje, der Schwabe nicht. Der Schwabe meint, er braucht was Handfestes. Handfestes ist für den Schwabe vor allem viel Fleisch mit Soß´.  Eben alles andere, nur keine Pannenkoeken, dabei sind die doch das Nationalgericht der Niederländer.

Am 18. März 2022 ist der nationale Pannenkoeken-Dag in den Niederlanden. Wusstet Ihr das? Dass der Schwabe und ich wirkliche Hollandfans sind, habt Ihr ja bestimmt schon bemerkt, aber der nationaler Pannenkoeken-Dag ist uns auch neu. Es werden Partys organisiert und Kinder singen für ältere Menschen Lieder. Es ist ein richtiger Familientag.

Read more

Tulpen

Tulpen – das Markenzeichen von Holland

Tulpen, ich liebe sie! Wenn möglich, stehen die ersten Tulpen schon zwischen Weihnachten und Neujahr zu Hause auf meinem Esstisch. Der Schwabe sagt immer, es ist Winter… *halt Mann*. Irgendwann ist dann der Punkt gekommen und ich habe angefangen mich mit dem Thema Tulpen auseinander zu setzten: Tulpenzucht, Tulpenanbau, Tulpenpflege usw.

Read more

Fahrradfahren in Holland

Fahrradfahren in Holland. Möchtet Ihr mehr über die vielseitigen Möglichkeiten des Rad-Urlaubes in Holland erfahren? Super!! Denn in den Niederlanden gibt es eine echte Fahrradkultur. Es gibt unzählige Radwege und ausgeschilderte Fahrradrouten, die Landschaft ist flach, die Distanzen sind kurz, und unterwegs gibt es viel zu sehen und zu erleben. Besucht Holland und schwingt Euch aufs Rad! Im übrigen hat fast jeder Holländer 2 Fahrräder.

Read more

Keukenhof

Keukenhof ist der schönste Park, den ich kenne. Die Vorbereitungen für die Eröffnung im Jahr 2022 sind in vollem Gange. Die sieben Millionen Blumenzwiebeln sind inzwischen in der Erde und die Betreiber freuen sich darauf, wieder alle Besucher persönlich im schönsten Frühlingspark mit all seinen blühenden Tulpen begrüßen zu dürfen.  Jedes Jahr können die Besucher von Ende März bis Mitte Mai wieder 7 Millionen Tulpen und andere Blumen wie Krokusse, Narzissen und Lilien auf einer Fläche von 32 Hektar bestaunen. Darüber hinaus sorgen Food Trucks mit leckerem Essen für das leibliche Wohl sowie ein großer Spielplatz, ein Streichelzoo, ein Labyrinth, viele Shows, und und und für ausreichend Entertainment. Also ab zum Keukenhof!

Read more

Parken in den Niederlanden

Parken in den Niederlanden kann schonmal zum Survivalcamp werden,  die Parkplätze oft zu klein bzw. zu eng aber immer viel zu teuer. Es kann ganz leicht zum Überlebenskampf für Auto und Portemonnaie werden. Hier ein paar Tipps und Erlebnisse rundum das parken in Holland.

Parken in den Niederlanden

Vorab schon mal ein Tipp, in großen Städten wie Amsterdam, Rotterdam usw. kann ein Parkplatz in der Innenstadt schonmal bis zu € 55,00 pro Tag kosten, nein das ist nicht inklusive KFZ Wäsche. 😊 Parken in den Niederlanden ist ein Abenteuer. Wenn Ihr wirklich mit dem Auto in die Stadt wollt, benutzt die P&R Parkplätze am Stadtrand, von dort gibt es hervorragende Verbindung zur Innenstadt mit der Bahn oder Bus.

Read more

Renesse im Winter

Renesse im Winter

Renesse im Winter. Wie sind wir denn darauf gekommen? Weihnachten und Silvester überhaupt das Jahr war absolut hektisch. Kein Wunder, dass wir uns nach Entspannung und Ruhe sehnen… Einen Wochentrip nach Renesse? Renesse im Winter spannend, oder? Unser Plan Renesse, auf besonderen Wunsch des Schwabens, wir waren einmal kurz als Tagesausflug in Renesse. Und da war es Ihm auch egal, dass es draußen knisternd kalt war, dass man beim Verlassen des Autos direkt die Kapuze bis zur (empört über die Witterungsverhältnisse laufenden) Nasenspitze ziehen wollte. Hauptsache er hat Meer!

Read more