Nach Holland über die A12

Jeder weiß, wie nervig es ist, nach Holland zu fahren über die A3 -> A12 und im Stau zu stehen. Und Staus gibt’s auch in Holland, sogar viele. Oder wie langweilig Autobahnen sind, auch wenn sie zum Urlaubsziel führen. Oder noch schlimmer, wenn die Reise nach Hause endlos zu dauern scheint.  Wer mal Pause machen will, ist auf ungemütliche Autobahngaststätten oder auf Tankstellen mit ekligen vor verpackten Brötchen oder McDonald’s angewiesen, was zwar für Kinder toll ist, aber für Eltern? Mmmm….

Runter von der Autobahn

Wie erholsam ist dann ein kurzer Abstecher, runter von der Autobahn. Sich in einer hübschen Umgebung die Beine vertreten, einen Spaziergang am Wasser entlang oder im Wald machen oder auf einer hübschen Terrasse im Grünen den Lärm und die Eintönigkeit der Autobahn einfach mal kurz vergessen. Nicht nur erholsam, sondern man lernt auch neue Orte und lokale Spezialitäten kennen. Man braucht gar nicht weit zu fahren, links und rechts neben den niederländischen Autobahnen

bieten sich zahlreiche Möglichkeiten für eine erholsame kurze Pause oder längere Rast, eine gesunde Mahlzeit oder eine nette (und nicht zeitraubende) Sehenswürdigkeit. Oder einfach nur eine Parkbank in einem traumhaften Naturgebiet. Da setzt man die Fahrt erst richtig erholt und ausgeruht fort. Geistig und körperlich „aufgefrischt“, wie die Holländer sagen würden.

Holland über die A12

Wir haben die schönsten Tipps rechts und links der Autobahn für Sie zusammengestellt und eine Reihe draus gemacht. Wir fangen mit der wichtigsten Ost-West-Ader an: die A12 in Holland von Oberhausen nach Den Haag. Jeder der schon mal bei uns in Noordwijk oder Katwijk aan Zee war, kennt die Strecke.

An der Grenze: ’s Heerenberg

Ab der deutsch-niederländischen Grenze bis Arnhem gibt es nicht viel, es sei denn Sie haben Zeit für einen kleinen Abstecher zum hübschen Städtchen ’s Heerenberg mit seinem hübschen Schloss Kasteel Huis Bergh und netten altem Stadtkern, gelegen am Waldgebiet Bergherbos. Wenn man von weit kommt oder noch weit fahren muss, kann man hier das erste (oder letzte) Stückchen Holland schnuppern.

Naturgebiet und Restaurant Planken Wambuis

Gleich hinter Arnhem gibt’s bei der Ausfahrt 25 Oosterbeek einen ganz tollen Geheimtipp.  Wenn man dort auf die N224 Richtung Ede abbiegt, befindet sich nur 1,5 Kilometer oder 1 Minute von der Autobahn entfernt das traumhafte Restaurant Planken Wambuis, wirklich mitten im Wald. Planken Wambuis bedeutet so viel wie Holzschuppen. Hier kann man nicht nur hervorragend essen, sondern auch (mit und ohne Hund) einen traumhaften kurzen oder längeren Waldspaziergang machen und statt Abgasen richtig schöne saubere Waldluft einatmen. Hier am Südrand der Veluwe gibt’s eine Überdosis Natur. Das Restaurant Planken Wambuis mit seiner reichen Geschichte befindet sich am Rande des gleichnamigen Naturschutzgebietes und in unmittelbarer Nähe der berühmten Ginkelse Hei, einer riesigen Heidefläche mit Schafen und traumhaften Aussichten. Parken kann man hier kostenlos.

Jagdhütten-Ambiente mit biologischen Wildspezialitäten

Das nostalgische Restaurant Planken Wambuis, ist eine ehemalige Herberge aus dem Jahr 1782 die mehrmals renoviert und modernisiert wurde. Sie befindet sich in einem sehr charakteristischen Gebäude und ist in den Niederlanden eines der bekanntesten und beliebtesten biologischen Wild-Restaurants mit einer Spitzenbewertung bei Trip Advisor. Deswegen prangt – wie bei einer richtigen Jagdhütte – auch ein Geweih am Giebel und im Logo. Auch drinnen ist alles Natur pur. Die Einrichtung zeichnet sich durch viel stimmungsvolles Holz, Lederstühle, Wild-Gemälde und einen gemütlichen Kamin aus.  Im Sommer ist auch die große Terrasse an der Rückseite des Gebäudes geöffnet, und auch wenn sich das Gebäude an der viel befahrenen N224 befindet, auf der Terrasse ist es herrlich ruhig, man wähnt sich hier mitten im Wald. Für Kinder gibt es einen schönen Spielplatz im Freien.

Essen aus und in der Natur

Egal ob Kaffee und Kuchen, High Tea, Mittagessen, High Wine oder Abendessen: die Karte ist vielseitig, die Bedienung zuvorkommend und das Essen hervorragend. Im Herbst sollte man hier unbedingt Wild essen. In einem solchen Ambiente schmeckt das erst recht. Und Natur pur gilt auch für die Küche: hier werden ausschließlich biologische regionale Produkte verwendet. Das schmeckt man! Hier isst man aus und in der Natur. Weitere Informationen finden Sie hier: plankenwambuis.nl

Scharfes Huhn auf der Heide

Wer’s etwas billiger mag, fährt 3 wunderschöne Kilometer durch den Wald weiter und findet mitten auf der Ginkelsen Heide gegenüber des riesigen Schafsstalles das gemütliche Restaurant Juffrouw Tok, was so viel bedeutet wie „Fräulein Kakel“. Man erkennt es bereits aus der Ferne an dem Huhn vor dem Gebäude. Hier gibt’s, wie der Name schon sagt: Huhn, Huhn und noch mehr Huhn. Oder auf holländisch: kip! Das bekannteste Tok-Gericht ist Kip Piri Piri, das Huhn darf man dabei selber nach Geschmack mit milden, scharfen oder extra scharfen PiriPiri-Kräutern bestreichen. Aber aufpassen: Scharf ist hier auch wirklich haarscharf!

Tolle Heide-Terrasse

Die Gerichte sind für holländische Begriffe relativ preiswert. Das Restaurant ist gemütlich eingerichtet und der Innenbereich befindet sich teils in einer authentischen alten Stube.  Im Sommer ist die große Terrasse sehr beliebt, weil man hier eine traumhafte Aussicht über das riesige Heidegebiet und den Schafstall hat. Reservieren lohnt sich, denn das Restaurant ist sehr beliebt und oft voll. Bei Juffrouw Tok kann man nur telefonisch reservieren unter 00 31 – 318 61 69 00. Wer sich vor oder nach dem Essen noch kurz die Beine vertreten will, kann einen kurzen Spaziergang über die Heide machen oder einen der beiden riesigen Schafställe mit ihren großen Schafsherden besichtigen.

 

2 thoughts on “Nach Holland über die A12

  • at
    Permalink

    Vielen Dank für die super Tipps. Die werden wir gerne ausprobieren.

    Reply
    • at
      Permalink

      Herzlichen Dank für Ihren Kommentar. Es freut uns immer, wenn die Beiträge gelesen werden.

      Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.