Enkhuizen am IJsselmeer

Enkhuizen am IJsselmeer, ein Tag voller Entdeckungen und Eindrücken. Schönes maritimes Flair und ein komplett erhaltenes historisches Stadtbild, das ist Enkhuizen! Wie Ihr merkt, befinde ich mich mal in einer ganzen anderen Ecke der Niederlande. Die Niederlande besteht nicht nur aus Sand, Strand und Beach Clubs. Es gibt noch viel mehr zu sehen und entdecken. Von unserer Ferienwohnung in Noordwijk sind es 100 km bis Enkhuizen. Für einen Tagesausflug lohnt sich das absolut.

Enkhuizen am IJsselmeer – früher und heute

Früher lebten die Einwohner Enkhuizens überwiegend vom Fischfang und von der Seefahrt, damals lag Enkhuizen auch an der Zuiderzee. Heute, nach dem Bau des Afsluitdijks, liegt Enkhuizen am IJsselmeer. Der gemütliche Ort ist wegen seines gut erhaltenen, voll romantischen Stadtbildes und seiner günstigen Lage für den Wassersport ein echter Touristenmagnet geworden.

Der Hafen 

Wir beginnen mit unserer Erkundung im Hafen. Es gibt nicht nur einen Hafen in Enkhuizen, tatsächlich gibt es mehrere und Sie wurden alle zu Beginn des Goldenen Zeitalters nach einander errichtet. Ein Weg entlang unter Bäumen führt uns zum Buitenhaven. Vorbei an Freizeitbooten und dem ehemaligem Fischbüro. Halt Stop! Da ist das Dromemedaris, nein es ist kein Tier, sondern ein Tor aus Stein, sichtbar als Landmarke ist der frühere Befestigungs- und Leuchtturm Dromedaris – Drommedaristoren – aus dem Jahre 1540, das mächtige Wahrzeichen und heutige Kulturzentrum der Stadt Enkhuizen. Allerdings wurden die Zeitzeugen sehr gut erhalten und bestehen heute noch.

Goldenes Zeitalter

Als wir über die Zugbrücke hinter dem Drommedaris weiter in die Stadt laufen, sehen wir den Wohlstand aus früheren Zeiten. Zu Zeiten als Enkhuizen eine geschäftige Hafenstadt war. An den Fassaden einiger Häuser erkennt man den Reichtum der Vergangenheit und der dort lebenden Patrizierfamilien. Viele zogen in der zweiten Hälfte des Goldenen Zeitalter mir Ihren Familien nach Amsterdam, dadurch waren die glorreichen Zeiten für Enkhuizen leider vorbei. Allerdings wurden die Zeitzeugen sehr gut erhalten und bestehen heute noch.

Giebelsteine

Wir gehen in Richtung Zuiderspui (Südschleuse) weiter und wir entdecken das Spuihuisje, ein ehemaliges Schleuderhäuschen. Hier wurde bzw. konnte früher der Zuiderhaven abgeschlossen werden sowie das Grachtensystem durchgespült werden. Jetzt ist dort ein Flaschenschiffmuseum mit einer riesigen Sammlung von kleine Schiffen in Flaschen. Hier haben wir dann uns auch das erste mal die Fassade genauer angesehen und man findet ganz viele Wappen auf Ihr wie zum Beispiel das Wappen von Horn. Nur ein paar Schritte entfernt kommen wir an die Gasse mit dem Namen Bocht und dort ist ein Giebelstein mit Heringskutter. Augen auf, es lohnt sich auch mal auf die Giebel in Enkhuizen zuschauen.

Enkhuizen am IJsselmeer allgemein

Die Freiluftbereiche der Kneipen, Cafes und Restaurants an der Fussgängerzone Dijk ist einer der beliebtesten Orte in Enkhuizen, gegessen haben wir im ‚t Ankertje‚ direkt am Hafen. Das Essen war sehr lecker, die Getränke stets gekühlt, das Personal sehr freundlich und aufmerksam und die Preise human.

Maritimes Flair und die sicheren Häfen am IJsselmeer prägen die Wasserseite von Enkuizen. Ein spannender Ausflug ist bestimmt die Fahrt mit dem historischen Fährschiff Friesland ‚der romantischen Dampf-Kleinbahn Stoontram‚. Wir hoffen, wir haben Euch das Liebenswerte dieser Stadt mit Ihrem maritimen Flair näher bringen können und Ihr begebt Euch auch mal auf Entdeckungstour nach Giebel und den Goldenen Zeiten.

Die Bilder wurden uns von VVV Enkhuizen zur Verfügung gestellt und wir bedanken uns herzlichst auch bei dem Fotografen Henk Visser. Vielen Dank!

Ich hätte noch einen Tipp für Euch, ich mag diese Stadt. Genau wie Gouda ist auch Enkhuizen mal eine Reise wert.  Hier findet Ihr noch mehr Tipps und Wissenswertes für Euren Urlaub in den Niederlanden.

Tot de volgende keer

Bis zum nächstes mal.

Dani, der Schwabe und Schiller

 

4 thoughts on “Enkhuizen am IJsselmeer immer ein Besuch wert

  • at
    Permalink

    I love Enkhuizen and stay here every year since 1985.

    Reply
  • at
    Permalink

    Klasse Tipp.
    Kleines entspanntes Städtchen ( wir waren „in“ der Woche da), alles gut fußläufig zu erkunden, mit netten Cafés u. Restaurants zum leckeren Verweilen.

    Reply
    • at
      Permalink

      Freut uns, dass Sie unseren Artikel gelesen haben über Enkhuizen und dass es Ihnen da gefallen hat.

      Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.