giethoorn

Wie komme ich nach Giethoorn? Ich musste aus beruflichen Gründen in die Nähe von Zwolle und da ist das Venedig des Nordens nur  20 Minuten Autofahrt entfernt. Ich habe schon soviel über Giethoorn gelesen und so viele Bilder gesehen, d.h. ich muss dahin und meine Neugierde befriedigen.

Wo liegt Giethoorn in den Niederlanden ?

Es heißt, Giethorn ist das Venedig des Nordens‘. Daraus lässt sich schließen, Giethoorn liegt im Norden der Niederlande. Stimmt das wirklich? Wo liegt Giethoorn genau? Der kleine Ort mit rund 2.600 Einwohnern zählt zur Provinz Overijssel und die liegt, auf Höhe des IJseelmeeres, gar nicht so weit weg von der deutschen Grenze. Die Stadt ist ein wahrer Touristen Hotspot. Ausgelöst wurde der Boom für Giethoorn Tourismus wohl durch einen Film, der 1958 gedreht und damals von rund 2,6 Millionen niederländischen Zuschauern gesehen wurde. Mittlerweile besuchen jährlich über 1 Mio. Gäste das hübsche Örtchen. Warum das so ist, verrate wir Euch gleich…

Bootsfahrt

Wer Giethoorn mit dem E-Boot erkunden möchte, der kann entweder auf eines der Ausflugsboote steigen oder einen Bootsverleih aufsuchen um ein Boot zu mieten. Die Fahrt mit dem gemieteten E-Boot oder einem Boot vom Bootsverleih kann schon zu einem echten Abenteuer werden. Denn besonders beliebt ist diese Art der Fortbewegung anscheinend bei Menschen, die damit nicht so gut umgehen können und daher auch gern mal das ein oder andere Hindernis (dazu gehören auch andere Boote) rammen. 😉

Spaziergang durch das Märchendorf

Das muss ich jetzt mal vorab sagen, bei meinem Spaziergang habe ich meinen Schwaben ganz schön vermisst, denn dieses Dorf ist so romantisch und man fühlt sich wie im Märchen. Wer Giethoorn so richtig erkunden möchte, um die Idylle in sich aufzusaugen, der sollte unbedingt einen ausgiebigen Spaziergang durch das Dörfchen antreten. Der Dorfkern ist autofrei und das einzige Transportmittel sind die leisen Boote auf den Kanälen. Den Duft der Gärten in sich aufnehmen und das besondere Ambiente auf sich wirken lassen. Während es auf den Hauptwegen, gerade in der Saison, schon sehr voll werden kann, lassen sich zu Fuß auch ein paar nicht ganz so überlaufene Wege entdecken. Insgesamt war ich zu Fuß rund fünf Stunden unterwegs. Und natürlich gibt es überall keine Restaurants zum Einkehren, wenn der Weg mal zu lang wird.

Giethoorn mein Fazit

Ich war nicht das letztes Mal hier, beim nächsten Mal mit mehr Zeit und meinem Schwaben. Das wäre doch mal eine nette Überraschung zum Hochzeitstag, oder? Was sagt Ihr? Es ist ein ganz anderes Holland als in Noordwijk aan Zee oder Renesse.

Bis zum nächsten Mal, diesmal ohne den Schwaben Dani

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.